Termine:

29. April 2014
2.Klausur Q11 bei Hr.Feigl / Hr. Schuh

Willkommen:


Von Links:
Hr. Rudolph, Hr. Schuh, Hr. Feigl.

Jeder Mensch ist ein Künstler (Joseph Beuys)

Zentrales Anliegen der Fachschaft Kunst, die momentan aus den Herren Feigl, Rudolph und Schuh besteht, ist das Wahrnehmen und Gestalten von Bildern sowie Objekten aus der freien Kunst aber auch der angewandten Kunst, sprich Design und Architektur. “Learning by doing“ ist dabei oberstes Direktive.

Zeitgemäße Methoden der Kunstproduktion und Vermittlung bildnerischer Techniken verlangen jedoch nicht nur nach kreativen Schülern und Lehrern, sondern auch nach Möglichkeiten, diese in die richtigen Bahnen zu lenken. Dazu stehen ihnen an unserer Schule neben Werk- und Zeichenräumen auch ein professionelles Fotolabor, Computerräume und ein Theatersaal für die darstellende Kunst zur Verfügung.

Die Struktur des Unterrichts orientiert sich dabei an den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler. Die einzelnen Arbeitsmodule, die der Lehrplan vorgibt (www.isb.bayern.de) bauen aufeinander auf, so dass das Erlernen der bildnerischen Techniken immer mit Aufgabenstellungen einhergeht, die den kognitiven Fähigkeiten aber auch den Interessen der Schüler und Schülerinnen entsprechen. Darüber hinaus legen wir großen Wert durch fächerübergreifende Projekte den Schulalltag zu beleben.

Aktivitäten die den handlungsorientierten Unterricht begleiten, sind neben solchen Projekten (wie dem Erstellen eines Bühnenbildes für Theateraufführungen), die Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben und die Auslobung eigener Wettbewerbe (wie dem Fotowettbewerb zum Thema Jazz) sowie Exkursionen zu aktuellen Ausstellungen und die Veranstaltung eigener Ausstellungen (wie der letzten LK Ausstellung im Künstlerhaus). Alle aktuellen Angebote bzw. Rezensionen zu Aktivitäten finden Sie unter “Neuigkeiten“.